Frankenthal Nicoleta Steffan und Willi Brausch sammeln für Flutopfer

Auch das Bild „Aufblühen“ von Nicoleta Steffan steht am Samstag zum Verkauf.
Auch das Bild »Aufblühen« von Nicoleta Steffan steht am Samstag zum Verkauf.

Kunst kaufen und damit etwas Gutes tun – diese Gelegenheit bietet sich am Samstag, 10 bis 14 Uhr, auf dem Rathausplatz in der Nähe des Café Mirou. Dann verkaufen die Künstlerin Nicoleta Steffan und Sänger Willi Brausch Bücher und Kunstwerke zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe. Beteiligt haben sich unter anderem Anette Krahnke-Höner, Bärbel Vogt, Dimitri Vojnov, Gaby Sann, Ingrid Hess, Klaus Kern, Maiken Liefeith, Olga David, Petra Scheuermann und Traudel Burkhart. Laut Organisatorin Nicoleta Steffan gibt es Sachen für den kleinen und für den großen Geldbeutel. Etwa 50 Kunstwerke und Bücher wollen sie und Brausch an den Mann oder die Frau bringen. Willi Brausch (Dubbeglas-Brieder, 1. Frankenthaler Männerchor) wird singen. Nicoleta Steffan hofft auf eine große Summe. Kunstwerke, die keinen Abnehmer finden, sollen danach zwei Wochen lang in der Galerie neben Optik Geiger im Schaufenster ausgestellt werden. „Vielleicht findet sich ja noch der eine oder andere Interessent“, meint Steffan. Bei schlechtem Wetter gibt es die Kunstwerke unter den Rathaus-Arkaden. „Man wird uns weder übersehen noch überhören“, ist die Organisatorin überzeugt.

x