Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Frauen der Eintracht Frankfurt fühlen sich beim ASV Mörsch wohl

Eintracht-Spielerin Nina Neumann zieht ab. Der dominante Zweitligist kam am Ende auf sieben Tore.
Eintracht-Spielerin Nina Neumann zieht ab. Der dominante Zweitligist kam am Ende auf sieben Tore.

In Frankenthal soll es schon bald wieder eine Frauenfußballmannschaft geben. Gabriele Hack, Jugendleiterin des ASV Mörsch, hat es sich zum Ziel gemacht, ein solches Team aufzubauen. Zu sehen war attraktiver Fußball auf dem Mörscher Kunstrasenplatz bereits am Wochenende.

„In unseren Jugendmannschaften spielen viele Mädchen, denen wir eine Perspektive bieten wollen“, berichtete Hack im Gespräch mit der RHEINPFALZ. Zur Zeit verfüge der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ASV &eum;ulbr moz&u;wllf iilerene,npnS die canh erd ormaspemuSe fm;l&uur enei viktae utanhscFefaanmnr urz g&guueuVfrlmn; e.snumu&dtln; dub&aoDq;s mdl;wureu& umnlt&ailu;rch nru &;frmuul ien mealeKefdiltn eidrhncl,quo&e; so .kHac uenJg ,Fnauer eid esrIesnte emht&t,nul

x