Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Umweltministerium: Neuer Verdacht auf Günstlingswirtschaft

Seit April Chefin des Landesamtes für Umwelt: Sabine Riewenherm.
Seit April Chefin des Landesamtes für Umwelt: Sabine Riewenherm.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Verdacht der Günstlingswirtschaft im rheinland-pfälzischen Umweltministerium von Ulrike Höfken (Grüne) erhält neue Nahrung – und wird postwendend zurückgewiesen.

Das Umweltministerium wehrt sich gegen Vorwürfe der CDU, bei der Besetzung der Leiterstelle des Landesamtes für Umwelt im April sei eine langjährige Vertraute von Ministerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lUerik o;Hmufne&lk Gmnl)er;&(uu rtme;urefld&bo ondre.w qb&eoi;Dud reuanbsd lmr&Veuof;uwr rde CDU nRPlnf-lzeaiadh insewe iwr enctindehse ruuqmduco&z,k&;ll;u hgsil;ei&z es ni irene am gtedabnamaSs um 288.1 Uhr eserikvntcch lgnsii.eseuttePrm

sE egth um dei ntierLie sed aaesnstLmde fm&ruul; Ul,mtew enSabi wmneR.herei Seit iprlA sti die lBonigoi Cnfhei rde naeeehgtnnordc reum;l&oehdB sed iiertiulUewtmmmns.s vZoru itetlee sei rehrmee ehJar one&uf;Hmskl iunel.rt&u;bioMmrs nI ineme am tgamsSa rencennehise gtBiaer ni red ;tRunl-dquoe&;&bZdgieunqohi wrdi nrwseReeimh raerrKie ovn eenir iRnretenef erd n-kenGdrtusagFmaBu-ienru&sotl;n sib rzu igtLnue eds asLsetmnaed .nctciaeehnezgh

anKnnte ishc uas emd ReewegmeBnuhntriasd dnu eo&mHnflu;k eaknnnt scih admhcen asu der emmnsiegnae etiZ in n.erliB nkoel;muf&H arw von 9194 bsi 1120 as,bennesgotdueteagBrd wizteisee ieeltet esi end sssuAcsuh &fuulm;r L,cwaadtsithnrf aum&Ehgnrunlr; udn rurbhechuzcVstera .

lAs e&fHnmuko;l 0121 in izMan sennMiirti wde,ru attr acuh emrhieenRw in dne ;ih&z-efilrlnedpnscnalmahu stneiLdndsa.e mI ruFbare 0202

x