Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Nach der Landtagswahl: Kann Baldauf noch einmal antreten?

Sechs Parteien ziehen in den Landtag in Mainz ein. Ein Spiegelbild der Wählerschaft, sagt Manuela Glaab.
Sechs Parteien ziehen in den Landtag in Mainz ein. Ein Spiegelbild der Wählerschaft, sagt Manuela Glaab.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Interview: Die Landauer Politikwissenschaftlerin Manuela Glaab sagt, dass der Spitzenkandidat der CDU bei der Landtagswahl keine größeren Fehler gemacht hat. Bei der nächsten Wahl 2026 werden die Karten neu gemischt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer will nicht erneut kandidieren. Worauf die SPD bei der Nachfolgesuche achten muss.

SPD, FDP und Grüne haben das Land ruhig regiert, aber kaum große Vorhaben verwirklicht. Ändert sich das mit den erstarkten Grünen in einem neuen Ampelbündnis?
Klar

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tsi, ssda die emGnu;ru&ln bsusswteetslb ni deies luhndrVgnaene .hegen Eni eenirscdhtU urz eretsn kpenilotamAloi i,ts asds ied ziew eneeinlkr rtPnare hncit tkglsahecri sau red dlgwsLathana hrerov eehgn. saD irwd hcsi lohosw ni edn nuseRrtezsothnistc sal cuha im chcianslhtiospe Vukrglnnapshadtee .ngizee

aWs tsi mti med iK?lmraszituWch bbetaonhce enei gsl;igr&zeo unZmstgumi ni dre Bvo;uerulngm&elk zmu uusAba der anreerbereun gnnieEer. Aber nnwe es rvo rOt rumad ,hgte nd;imrrlWuda&e zu eab,nu oneartgirsi sich Wseitdrdan. aDs ath mna in red ezetntl hesPa eds Wfskpmhlaa am Bepieisl sde eudrlafzaPw;ls&ml onshc boeaehctbn n.k;uon&neml Es wdir Kpmoreomsis begne usmue&;mlsn.

n;rpnliidumeaniseMt&sirt Maul Dryeer (SDP) hat &;mgugnte,kdnluia tmi ,65 olsa ni f&u;mfnul eahrnJ hticn ochn lmnaie tnerntae uz .nweoll tiWrk hcsi edi celeuahcNshgfo fau sda negrieeR sua?sE tis iene der nt;gl&zgielou&;rsm eosenarufgerHdnru ni red ikltoiP ethpbru;u,am&lu niee gfehlcleNenorguga nkebomenihuzm, enoh sasd side zru uslgetBna .riwd austmeetnSspl&; ba eMitt red eiusliLdortgarepe iwdr ejed eegngwBu daehhindneg tlisyaenra enrd,we cehelw en

x