Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Heftiger Streit im Mainzer Landtag über die Zustände in den Schulen

Beschwerdemeldung an die Aufsichtsbehörde: Lehrer einer Schule im Kreis Altenkirchen sehen sich überfordert.
Beschwerdemeldung an die Aufsichtsbehörde: Lehrer einer Schule im Kreis Altenkirchen sehen sich überfordert. Foto: dpa

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Schulpolitik hat zu heftigem Streit im rheinland-pfälzischen Landtag geführt: Die CDU-Opposition wirft dem SPD geführten Bildungsministerium vor, Kindern von Staats wegen die Chancen auf Bildung zu verwehren.

Auslöser der hitzigen Debatte war eine sogenannte Überlastungsanzeige der Realschule plus in Betzdorf (Kreis Altenkirchen). Das Lehrerkollegium sieht sich überfordert und hatte sich in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eeinm reBfi an dei lufcsuchhtiaS rb.wtsehce cmDehna ath emrh sal eid malHl;uetf& dre rnediK urohsietMadnrrgnngii,t sedje eibtse dKni sictrhp ukam tchueDs, djsee ulmeut&f;nf tah niee oeiaztiegstndri ;tgeleeisauliafhml&ntfVruk.al asD veisngiLnuuesta sie sehr grig,ne edr ottnkaK mti ned lnEtre chsrewi.gi Die Suehlc etlkga ni med Brfei bu&;murle eenhlefd lMeitt ndu Pslerno,a mu edi eerbomPl in end ffirG zu eembomnk.

eDi ueblldnpishigcsoit hicerenrpS edr oCUakrnFt,iD- Anke eBnseti,li nntena ned iBrbfraedn der lueSch ude;oniq&b uotmkDen tcaaliths erlveeetirt &nc;doauequlhld.icsnngB saD iehrncbeS sie nei tiwerees eeisBpli ur;l&daf,mu sdsa es na resdiuearnech npersoeelrl tgtunstaAsu edr ngnonenaste heurcnctshwSnkluep le.enagm nI enesid ulnecSh snolel ittlecargh;enebt&miu und nithc ;uielcbmhgarinttete& rdenKi isagmnmee ucehnrrttiet rwedn.e nI etofBzrd gebe se f&;ulumr eien sKelas mit 61 edrnniK mit rmadodFrer;&efbul nienek enngzeii hrLeer tim nehesdtrnpecer dA,gisublnu irtritsekei lesnBei.it

etifeHg rikiKt bag se huac nvo erd AfD. cNtih zzetltu sla olgFe dre kniuoneq;l&bd Enonliudoanipsigr&;ektwqdul seein die enmiaughnn

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x