Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Heftiger Streit im Mainzer Landtag über die Zustände in den Schulen

Beschwerdemeldung an die Aufsichtsbehörde: Lehrer einer Schule im Kreis Altenkirchen sehen sich überfordert.
Beschwerdemeldung an die Aufsichtsbehörde: Lehrer einer Schule im Kreis Altenkirchen sehen sich überfordert. Foto: dpa

Die Schulpolitik hat zu heftigem Streit im rheinland-pfälzischen Landtag geführt: Die CDU-Opposition wirft dem SPD geführten Bildungsministerium vor, Kindern von Staats wegen die Chancen auf Bildung zu verwehren.

Auslöser der hitzigen Debatte war eine sogenannte Überlastungsanzeige der Realschule plus in Betzdorf (Kreis Altenkirchen). Das Lehrerkollegium sieht sich überfordert und hatte sich in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ieenm friBe na eid Ssthuficaluch hcsbr.ewet Dmanceh hta ehmr lsa edi &eltlHa;ufm edr Kiendr ig,Murgnnrititohrnased eedjs esbite Kdin prcsith akmu e,sucDht jeeds le;nuf&mtuf tha eein iztiegaireodtns uieslegrkVun;lfa&itlleth.faam sDa Letusignavunesi ise hsre eigg,nr dre nattKok itm dne etlrEn reigw.

x