Gesundheit RHEINPFALZ Plus Artikel Therapien für offene Wunden

Wundmanagement im Krankenhaus: Wie eine Wunde versorgt wird, richtet sich unter anderem nach Art und Größe der Verletzung.
Wundmanagement im Krankenhaus: Wie eine Wunde versorgt wird, richtet sich unter anderem nach Art und Größe der Verletzung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mehr als eine Million Deutsche leiden Schätzungen zufolge an chronischen Wunden, die sehr schmerzhaft und zudem gefährlich sein können. Doch es gibt inzwischen vielfältige Behandlungsmöglichkeiten: von „Biochirurgie“ bis Kaltplasma.

Ein kleiner Mückenstich am Fuß oder ein Kratzer am Unterschenkel: Manchmal können schon winzige Verletzungen schwerwiegende Folgen haben. Wer an Diabetes, Durchblutungsstörungen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eord smreakt wuUcilgbhm&e;ret e,tdile sit onessdbre iuflgnama&l;l ;lu&frmu hshlctce idehenle dnuWe.n &ei;qbduBo osclneh nrnokkrageerVnu kuomnle;n&n ualrvneengtBtelzgale gedare am nieB ihccshonr ed&r,qenwoldu; agts ide nWnxpriedeut waE mrlS&et;uumr mvo rmkteviUta&uimniunlksis;l efad.upHr-mopgnrEb aDs &e;ztlsii,hg ssda ide gltVeeunrz uach anch &afuumenghrl; acth ncoheW nhtci thei.l

rinBakeet nlgaeneg ni nde oSftushaerBuleklicl ohhncnscier dWnnue nsid intch nur estmcrfzahh ndu miu,;tlg&las onnsred cahu hmage:iu&hlc;lfr emUlr;b&u ies o&n;nluknem ekiratnBe ni nde lkuBifsrlteua ggeennal ndu ennulumztu&nd;gEn lsmuusa,no;el& ide im lfmExetarl ttompinAneau gulni;o&tm hncmae. ohcD se tibg eleiv lndhaumlmhigc&ekoilu;estngneB ndu lcdpeievervehrens oavioIetnnn.n

Je h;u&fuerrlm ied idnuievdlil sensetgapa eriheTpa ei,gtbnn esdto besesr inds ied inAusect.hs tfO icehttrsrev ivel itZe, ibs red rnduG mrf&uu;l die tluuesorniu&dhlusmWgg;nn dnegnfue rw.di ueidMbq&ote;nss adrute se nie apar Wh,nceo bsi ine aetnitP genew edr nWdeu zum uaHsrzta eq;dt,uohlg& stag u;l.mrSmuer&t uoD;q&nnbda

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x