Gesundheit RHEINPFALZ Plus Artikel Gesunde Ernährung: Weg mit dem Kochtopf?

Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Kichererbsen und Linsen dürfen keinesfalls roh verzehrt werden. Sie enthalten unverträgliche Lek
Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Kichererbsen und Linsen dürfen keinesfalls roh verzehrt werden. Sie enthalten unverträgliche Lektine, die zu Vergiftungserscheinungen führen können.

Viele Menschen profitieren davon, wenn sie vermehrt Rohkost in ihren Ernährungsplan aufnehmen. Allerdings gibt es Gemüsesorten, die unbekömmlich oder sogar giftig sind, wenn sie nicht erhitzt werden. Manche Nährstoffe werden gar erst beim Kochen verfügbar. Was Ernährungsexperten raten.

Rohes Fleisch, roher Fisch, rohe Eier, Rohmilchprodukte – das alles ergänzt durch kaltgepresste Säfte und unerhitzten Honig: Wer eine solche Diät problemlos übersteht,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

muss hncso mti eemni ouebrtsn gedsemyVanrusstu ntegsgee iesn. erD nEfreidr eeirds uem;n&hncnwlhgulieo hrg;fE&alnrm,uurmosn rde kUrnerSmiaeA- sanjAou anoetpVidlrn,z awr vno esnrei &r;Podlqimaub lti&uqDode; sdenglliar so rtm&b,;uegulzeu ewi nie torhPep von eneris ahst.Bfotc hoRso,kt orv lmea

x