Im Garten RHEINPFALZ Plus Artikel Alte Gemüsesorten: Forellenschluss

Eine attraktive, alte Salatsorte: der Forellenschluss.
Eine attraktive, alte Salatsorte: der Forellenschluss.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Alt, aber gut: Forellen wachsen auch im Gemüsegarten. Ja, ganz richtig gelesen: Goldforelle, Bunte Forellen und Forellenschluss sind keine Fische, sondern sie zählen zu den Salatsorten, die schon in früheren Zeiten hierzulande angebaut wurden. Sie haben viele Vorteile.

Leider sind in den vergangenen 150 Jahren rund 75 Prozent der deutschen Kulturpflanzen verloren gegangen. Doch zum Glück ist von einigen noch vereinzelt Saatgut im Handel, bei Saatgutinitiativen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu in knabeenGn u&r.r;abfuvlgme uaDz loeh;mnrgeu& acuh pfK-o und stmRloaenaaa iwe edr shul,ncoleslFres edi Bntuen lreoelFn und die .fleodGllreo uMtrnite dsni ni u;lwlesmgahtanue& ieranGtnem,ure&;l dei chsi auf scosihierht oetSnr zestiriapiels ba,hne auhc lnpnfJaegnuz erd eenin reod enraedn ertoS icermuhtlll&;ha.

ramWu velei nov nde telna nSerot hnrwdvuecsen nd,is ath reutn anedmre donefelg urd;G&me:unl rgGio&e;zsl nnoKzere hrnhbecseer nde katMr luf&mr;u ,uataSgt udn eid Aairgntrerudsi rntezoeinkrt hsic fau llchnse udn cumzegiamg;l&l&i;hlgsi e,wadhsnce otebusr isowe or;anhmtlg&apsftiuer orSnet. Dhoc mi eeiegnn Gatren aurcbth hcsi das eeGlu;msm&u ideens ngdnofurAnree fr&u;uml nde uasnaanMebs hticn zu bueegn. mI nSein der imirtsaBil&tvoe;du its es olas ubosatl semelhewrptnf,e edi etaln oSertn sni negeei m&tbusGeelm;eeu zu hoe.nl

ikptO nbiervedt rFola ndu neoralFGadol,lufe unetB enreoFll und lsorFeellhcsuns ucaaLt(c vatsia a.vr iaa)Cattp ;r&ehmgoelnu almlaset zu den enhsishiroct o-pKf und seRuanl&.moar;elmt Dhco wsa ebhan nnu ide Fcseih mit nisede rSaolnaestt ?eemnig Gnaz ainhc,ef es its dei pOitk

x