Spielewelten RHEINPFALZ Plus Artikel „Beethupferl“: Gießen mal nicht langweilig

Wer die richtigen Felder gießt, kann ordentlich Gemüse ernten.
Wer die richtigen Felder gießt, kann ordentlich Gemüse ernten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Für das Gemüse im Garten hat's mal wieder zu wenig geregnet, darum muss gegossen werden. Aus diesem Gärtnergrundgedanken hat Bernhard Weber mit „Beethupferl“ ein kreatives, lustiges Kinderspiel gemacht, bei dem Murmeln eine gießende Rolle spielen.

Jedes Kind bekommt eine aus Karton zusammengebaute Gießkanne. Die Spielschachtel wird zum Gemüsebeet. Denn darin sind in einem Vier-mal-vier-Raster halbkugelige Vertiefungen zu

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

n.fedni fAu ied dwener ied mtuBtnce&pth;aelle tmi edr eEdrSet-i nach boen .eglgte nA edn ndaR tmomk hocn das mgeubil Gars nud cnhos nkasn' nleoesh.g

rDe lenkei G;ran&em,ltru der na der ehiRe st,i ntmmi shic neei rde aeubln r,elumMn dei rWssftaernpeo lenelad,str dun tgle sei in enies kna.gei;seziGnl& Dnan afrd er ussn,auhce lehewc emaSn re ni;ee&gsgzli ;umc&.emhtol eDi rluemM llrkeut aus edr anKen fau das hl,lmn&etc;uaPt ducadrh tdreh se chis m,u edi Memlur rvneitwdsech ni red uegVfrtnei rnreu,dat udn aus den naemS c&u;hstlwam ine G&e;l.usemum rOde amn ifetdn enei ekSnec.hc

efgPiirff ancuhisAmsMne med ffifigpen icMhnaeusms hnabe die isdK o;srgengz&il li;gSzsp&a dnu ,hcau wnne ied ueMmlr cdoh zu eimen rndeane P;uaectthl&lnm loltr sla ngalpte snh&a;d a,elg se saeirspt was, udn eni delF rdiw erm.tdhegu Zu dinnfe dnsi ulK,i&us;mbr aorttKe, eRto te,eB eGruk nud au.lurtBak Und neeb die Shk,cneec ied mov m;leueGsm&u hcasnne l;omet.um&hc

obdaSl ovn erine Serot ride u;mPlnhatcetl& egfeckdaut ,dsni arfd sein aondv onnmmgee wrde.ne saD gtibnr uahc helgci ien bncheiss &ulambul&lmngu;hZ;u f

x