Staatsbesuch RHEINPFALZ Plus Artikel Xi rollt Putin den roten Teppich aus

An Brimborium kaum zu überbieten: Xi Jinpings Empfang für den „alten Freund“ Wladimir Putin.
An Brimborium kaum zu überbieten: Xi Jinpings Empfang für den »alten Freund« Wladimir Putin.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Symbolträchtig führt die erste Auslandsreise nach seiner Amtseinführung Russlands Präsidenten nach Peking. Beim zweitägigen Staatsbesuch demonstrieren er und der chinesische Staatschef Einigkeit. Ihre Zusammenarbeit wollen sie vertiefen. Das dürfte in Brüssel und Washington Alarmglocken schrillen lassen.

Natürlich hat Xi Jinping seinem „alten Freund“ Wladimir Putin den roten Teppich ausgerollt. Während die Soldaten im Gleichschritt marschierten, die Blaskapelle spielte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndu niee eGurpp Kidern hipreshcou betue,lj stetrcnih edi iewz Sfacshasett ma ntrsrgogeoannmeD ni edi i;o&rszlGge eaHll eds Voskle. Dre fnpgmEa ni Pkiensg elRusvggeireinrte war an tmlpidmcasieoh ouibmmrBri kuam uz euelebitmr;n.b&u

aDss niPtu ibme tesner lnssasucAhudeb ni rensei ueenn itsezAtm shtheaictrcliwf Dsael trneterag ell,wto lga uaf der dnHa. s;Slllehczihic&ig ratbhuc alunsdRs end Hleadn imt rde nnsiheiheccs otfckVrasihwtl,s mu eid esilwhcnte nSteknaoin naesertiura zu lumo;e&.nknn niE npspaek ztednuD an mnneDoeukt eabhn ebeid ntSeei arlmew&uhnd; ernei fecstinlhe mnoeerZei rneurcbtesnihe ah&s;dn nvo ruturakfstrnI rm&;elubu aouIsacnisarfnmhuotst bsi hin zum nokrgreEtes.ei eetiBgtle wrdue dre arnugihtaSontM-ar ovn irnee sPeeea-emtsn,hSgllnur eid ieern nnezigie eLheiluobd g.hlci loSwho iX asl auch iPutn agben na, die rueimeabmsZnta nhsizwce edn wzie naSteat iterew uuanabes uz le.onwl

Feedrnrroeli lasnaHdesD se mde uhsiessrcn imP&eant;suedrln ehodjc cihnt urn um frswhccilhetait rtiPfeo ni,gg draaus eamhtc er vno Bengin an kenine lhe:H wloSho rde ltae las cuah erd enue hsicerssu gdetVrrniinsmiiesguet &e;zslnasig tim hmi ma c,s

x