Europa vor der Wahl RHEINPFALZ Plus Artikel Wie Romeo Franz die Zeit im Europaparlament erlebte

Wichtig seien Gesetze, sagt Romeo Franz mit Blick auf seinen Einsatz für die Belange von Sinti und Roma, nicht Empfehlungen.
Wichtig seien Gesetze, sagt Romeo Franz mit Blick auf seinen Einsatz für die Belange von Sinti und Roma, nicht Empfehlungen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das war’s. Nach sechs Jahren nähert sich für Romeo Franz seine Zeit als Europaabgeordneter ihrem Ende.

Bei der Europawahl am 9. Juni wird sein Name nicht mehr, anders als vor fünf Jahren, auf der Kandidatenliste der Grünen stehen. Als der 57-jährige, in Kaiserslautern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eergnebo udn in igfhanLdewus hhtfeoanw nraFz 2801 hczsu&;unalmt sal heck&lamNuurc;r ins arpmoprleunatEa ,nigzeo awr er dre etsre seedcuth oiSnt tuarpulu&,hmeb; der afu inmee dre dslAebtnenesoegser aPzlt .namh butoqz&dJte; eerdw cih dei tWle nnu&mrea,;vrlde wered die iantuoitS htrcigi pkuibl ,&uacnlod;emhq rreietnn re hsic hteue an niees endgmlaia deeIn ndu i.Zele uebD;oid&q oSuion,;qdut&atli tmiad tnemi rznFa ied egaL rde ilinneMol nSiit ndu am,oR ide ni erd EU bne.el eeisD nsnMeehc eesin chna ewi rov mneie bvtneeetirieetwr umisRsass eua,sseztgt n&rduw;ueml sla Mtehierind sreugtznega dun aitsiesgr.titm iasumnzgnsAtii sie o&idqd;ube re&ta;kusmtsl udn rvsbttitreeee From eds idsm,soqa&Ru;ssul eotbnt oemRo r,znaF sua ndsees Fmileai shsce giho&r;umlneAeg von nde zNasi mreetord rewndu, eilw sei ;gerqqooe&;Zb&iduldnuu .nwrea

Elueunc&mhtr;rnde nenEtfGhrbruiga se innee bnseerse trO asl sad Eapuopl,rrtaamne um uaf die Sitoniuat niree lshcoen aeimtalsrnigerin ll;&umpBpeegrgnvukuorse mkuarefsma uz ecnmha udn luumf&;r eerdn etRche zu a&pflu?nkemm; Ein n,aatPlmre sda h;lacluhj&imr end hrairoews-PacS ruufl;m&

x