Anschläge bei Moskau RHEINPFALZ Plus Artikel Was den IS-Ableger ISPK so gefährlich macht

Das Standbild aus einem Video des russischen Ermittlungskomitees zeigt ein Kalaschnikow-Sturmgewehr auf dem Boden nach dem Terro
Das Standbild aus einem Video des russischen Ermittlungskomitees zeigt ein Kalaschnikow-Sturmgewehr auf dem Boden nach dem Terroranschlag.

Die Terrorgruppe „Islamischer Staat – Provinz Khorasan“ soll den Anschlag verübt haben. Die Gruppe hat auch westlichen Staaten den Kampf angesagt.

Bereits wenige Stunden nach den ersten Schüssen in der Konzerthalle bei Moskau

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hat ihcs ein elbegrA dse snangneteno almshIsneci stataS )(SI uz erd kttaeraercTor .nbkenat ieD prgrrTproeue ulmhsd&aeoc;ibIsqr Saatt sdh&;an nrPvozi auhKnd&qolor;sa PKS()I sit inee tenrrtgnisaUoioan eds SI dnu timmn eesbrnsod Lrunld&aem; in tle-narZ dun saMiteilnet sni r.seiiV iDe -u&r;KlK

x