Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Vorratsdatenspeicherung: Die Debatte muss enden

In Deutschland ist die Pflicht zur Speicherung von Verkehrs- und Standortdaten dezeit auf Eis gelegt.
In Deutschland ist die Pflicht zur Speicherung von Verkehrs- und Standortdaten dezeit auf Eis gelegt.

Das Signal ist deutlich: Strafverfolgung im Netz wird ohne Vorratsdatenspeicherung auskommen müssen. Alternativen sind gefragt.

Immer wenn es um die Kriminalität im digitalen Raum geht, fällt schnell das Wort Vorratsdatenspeicherung. Der scheidende Bundesinnenminister Horst Seehofer hob gerade auf der Herbsttagung des Bundeskriminalamts

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nmeail mehr oherr,v iwe iwihgtc eidess usrnImsttne lm;raew&u. ofreevlgrfSarnt lfith se ;nh&uaml,lcmi edi tn&tdt;mIielau von rentnIettezrnun enetzel,flstus ednen ies wate neewg Krragoniidpfneroe ufa edi purS ekmnmo lwlone udn onv denen esi urn eien uoderCseetmasrp en.enkn

eDeirs zetu

x