Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Staatsminister Lindner: Deutschland redet regelmäßig mit Putin

Erstmals seit 2020 findet die Sicherheitskonferenz wieder im großen Stil statt, mit Hunderten hochrangigen Teilnehmern vor Ort.
Erstmals seit 2020 findet die Sicherheitskonferenz wieder im großen Stil statt, mit Hunderten hochrangigen Teilnehmern vor Ort. Wie schon 2020 wird auch der französische Staatschef Emmanuel Macron erwartet.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

4800 Polizisten und Hunderte Soldaten schützen von Freitag bis Sonntag in Münchens Zentrum ein ganzes Viertel. Denn bei der Sicherheitskonferenz im Hotel Bayerischer Hof werden Staats- und Regierungschefs sowie Außen- und Verteidigungsminister aus aller Welt erwartet. Über das Treffen sprach Ilja Tüchter vorab mit Tobias Lindner, Staatsminister im Auswärtigen Amt.

Herr Staatsminister Lindner, die Sicherheitskonferenz in München ist stets ein Ort für diplomatische Gespräche außerhalb des Protokolls. Welche Impulse erwarten Sie diesmal, insbesondere mit Blick auf die Ukraine?
Der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cersihuss nigArfiekrgsf gngee die earnkiU ttesh chcrhiesli mi tkpitnluMte erd nfoenz.Ker Aber ewnn nma ned ciklB ttiew,e hget se eben icnth nru mu ied nlahegisuKrenngd, ndrosne uach mu die wltwneitee Anrwi.ukgeusn sE tghe um ide gFlone ;mulfru& ied atnneoreaitlin bsteeaerergli :udOrngn eiW k&n;umnleon atntaSe nohc bumnre,izamsteena aws ;ieithgs&zl dsa &lurmuf; das tnaeairntoneli Rtc?eh t:Srwtciho Aunhgnd nov scervree.hgrieKbn sE ehtg cuha mu kugrwnAsinue fau end oeanllgb mSeu,n;du&l eid cuimhEhaun,&sreh;girslrent fau iernEsege,reip zum .sBepeili

Sie eenhscpr eid e&goihllmcm;u arBftusgne eds usrcnsesih Agsfgrinsrfike .an tsI edis hrikwcil hsnoc dre ep,knuttiZ lb;euurdmra& zu l?hnetimrlu&Nedr;cua snwsie iwr mzu egihtune ttunkZpie ,cnhit rew schi nwan dun ow dnu an mehcewl tirGhce l&f;rmuu dei eernKbreihervgcs eenrntwtroav um,ss ied ;lgtacgimlthua& ni rde niUrkae egnbenag erwed.n reAb Meitt rde 9e0r Jhera nbeha scih ja achu ide tiegesnnW veslletorn ;kenlnnmo,u& assd ihsc Mehcenns wei errH ilocMesiv dreo rHer aiclMd odre eHrr Krdicaza vro enemi nioinrttelenana cihrGet wu&dulen;mr vrneetowtnar mmul.ns;ue&s ;euubmrW&olr mna

x