Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Rechtspopulisten raus!

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán verstößt immer offener gegen die Werte der Europäischen Volkspartei.
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán verstößt immer offener gegen die Werte der Europäischen Volkspartei.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán sollte nicht mehr zur europäischen Parteienfamilie der Christdemokraten gehören.

Der ungarische Politiker Viktor Orbán hat politisch einen weiten Weg zurückgelegt. Funktionär der kommunistischen Jugendorganisation, dann Dissident – sodann Chef der zunächst

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eliear,lbn nnad memir tiossclphpieru eerdwdnen e-,iitsPraedzF eid hcis tieerlwelitm egnge dei UE .eltlst itM dsFezi eduwr ta&be;unaOcr ni ide suucoprheemial&; trdtacneieomrschiksh enalraiePiftime EVP nufmomeage,n teozsl eatiHm nov rz;alreursmneeneuoH&p iwe euHtml Khol doer lCaJeu-dane encuJkr.

Ihzwecsnin brea aht cish ba&eO;uacntr onv nde rWeent rde VPE irdieszat:tn rE tthez neegg uenJd und Z,werdaernu re frgiet efrie Meneid dun em;inUrentulsi&vat ,an re sstutecrh seeinr qeCuil meufuegiflktit;&eG;aallg&rmlsau zu, mu dei EU eiilnzlnfa rpu.lsnlnuz&muadeu; So nei ekiPriotl adrf nnieek zlatP emhr eabhn ni dre EV.P

Mredfna ,Wbree Foktefanrshci rde VPE mi np-ealrramtEouP,a thate senit den tMu, ruf;m&ul eid nnlugtEeii neeis vRnatscressherttafahse ngeeg nnUrga uz tinmmes. Bei rsniee nididnaaetSutrzpk um&;lurf ned sonteP dse ndnimmpK&sossoierliausne;mt rwa se rbae dsa ugenme&klla;rut amheu;ls&inrVlt beWsre zu acue,br&tO;an sda nhi nhac utenn o:gz rE mkeba end sPtoen c.ihnt

Nu,n nicgtsashe der teueenns leintukwcngnE ni agnUr,n rdiw se tcomeuhl;h&s ,Zeti dsas ads Zduearn bei DUC dnu SCU ;lauoftr.uhm

x