Ausland RHEINPFALZ Plus Artikel Nicht mehr nur Erdogan: Steinmeier in der Türkei

Getroffen haben sie sich in den vergangenen Jahren mehrfach, aber es ist lange her, dass Steinmeier (links) den türkischen Staat
Getroffen haben sie sich in den vergangenen Jahren mehrfach, aber es ist lange her, dass Steinmeier (links) den türkischen Staatspräsidenten Erdogan (rechts) in dessen Heimat besuchte.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist in die Türkei. Dort hat sich die politische Landschaft verändert: Präsident Erdogan hat an Macht eingebüßt. Weshalb der Deutsche auch mit Oppositionspolitikern intensiv sprechen will.

Lokalpolitiker gehörten bei Besuchen deutscher Bundespräsidenten in der Türkei bisher nicht zur ersten Reihe der Gesprächspartner. Bei der Reise von Frank-Walter Steinmeier,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ide am tgoanM iebn,gnt rdiw das arneds sni.e ihlGce uz igneBn ssenei entesr shfAtutnelae ni edr kri;&lTmueu esit iseemn tmsiAttartn vro ibsnee rJneha mmotk iertenSime mit med sabtrnIeul slrute;germre&miuB kEerm ommulgIa nuamsemz.

aummloIg sti uesel;&pssntmta teis emd eSgi rde Oopsto

x