Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Mitmach-Cyberwar: „Gefährlich und ein zweischneidiges Schwert“

Attacken im Netz sind ein wichtiges Mittel im Krieg gegen die Ukraine.
Attacken im Netz sind ein wichtiges Mittel im Krieg gegen die Ukraine.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Krieg Russlands gegen die Ukraine ist auch das Netz zum Schlachtfeld geworden. Der Darmstädter Sicherheitsforscher Christian Reuter spricht über drohende Gefahren, mögliche Gegenwehr und Deutschlands Schwachstellen.

Herr Reuter, russische Soldaten sind in der Ukraine einmarschiert, Bomben fallen, aber an der Cyberfront scheint es derzeit ruhig zu sein. Täuscht dieser Eindruck?
Es ist im Vorfeld

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eivl speri.sat So ndsi eibrets edEn ervenngeang esharJ neiregrAf ni ruaehnsiikc mStseye deeeging,rnnu mu egVtnorieerubn uz ert.effn nI ned tzelent agTne urewnd ucha bietsWes ovn Betenirrbe iikrecthrs krfIarsurtutn cttahe.lasusge colhSe eDnig esanripse sonhc, brae dei nkttrcbeyaeaC heestn a&ttc;ausllhcimh agrede nicth im rddgerrn.uVo honcnDe ieslenp ies neei o⪕rgzgi e.ollR

saW ;ullhtm&az llsea umz Kierg mi ezsE?Nt tibg ekein taneointlnari aneanentkr ioe.tDnnifi Im eWnste teshvetr man ateurnrd ide trsDzchgenuu riuhlrtiisacme;lm& eiZle hudcr m&Aktult;envtaii mi mrruCaeby eengg meferd TetmIes-Sy ha;&dsn aosl enr,Afgif mit ednne sidee asgttslehcuae dnerew eonl.sl nI udsRslna sfast nma ads reteiw nud btzheie lxepziit iknsmegsanneanoipDomartf ni ied -bgriCgmeyr;uKusfuhlr&ne en.i aDs tcseehhgi canh au&ng;ezlsi eiw acnh nie:nn um ned Gnrgee uz eersc,vnirnuh rbae ahuc mu der egneeni eurl;uBegknvolm& eien stbiteemm hScti rde &Rutleailtma; zu vteietrlnm, erhi lrMao anhhzt,cleuoh end Krige uz thretg.reinefc iseDer fsttmonkaaosIpeinr ist rnmoe tgw.hcii Dsa eLgnmahle vno siteeWsb tsi deaib neei Mforimsh.c

dUn wsa sti itm nneAifgrf af

x