Bundesrat RHEINPFALZ Plus Artikel Länder billigen neues Wahlrecht – Söder blitzt ab

Wenn die Wahlrechtsreform wie beschlossen in Kraft tritt, können nach der nächsten Bundestagswahl einige Bänke und Sitze im Parl
Wenn die Wahlrechtsreform wie beschlossen in Kraft tritt, können nach der nächsten Bundestagswahl einige Bänke und Sitze im Parlament entfernt werden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Bundesrat scheitert der bayerische Ministerpräsident mit dem Versuch, die geplante Wahlrechtsreform zu kippen.

„Das Gesetz ist verfassungswidrig. Es schafft ein Wahlrecht, das den Wählerwillen ignoriert und die Wahl in Wahlkreisen entwertet.“ Mit diesen Worten beginnt ein Antrag des Landes Bayern, mit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dem erd taaFerist enirhcree tw,eoll asds die L&demarkemn;lraum eneni uhsessVtanimscglruust bfeientur hsda&;n &iobmtuq;d edm li,Ze asd zGstee lqu;.eu&fzeunhdbao

eDi ehihMtre dre nL;e&rdlmau oletgf dem nvo dutrlet;rMinai&simepns krMuas o&Smdlru;e CS)U( ng;brmneeu&uetld Anseinnn hdjeco cthi,n nedsnor tiilglbe die gaeVorl sde tgaBe.ssunde asD seetGz knna unn emd ldudisre&utmnpsnnae;eB zru irctunngezehUn zeieluetgt newdre. bO es amlcshc&hat;litu grinuWk lnttafet,e sit iadmt cnho intch ge.gsta ;d&loemurS t&ngedumikul; an, nryBae wrdee gneeg ide von edn nAmeatpelripe gcnathbieeren uenne lgeRne rvo mde sefugBsrniteuadrvsnehcgs gne.lka In edm iarmhpescanratnle ernefraVh beah udienqb;o&e hheteMir ihre chtMa z,eustgnuat um aeedrn neePtari uz q;hw;e,ul&nsac&dcumlho tegas ;eodlSr&um im enumPl dse .utsnesdeBar

u;m&erlodS hftu;etrmu&cl ;suqbv&;edoodatureiwl&q aerWhkaslDies etezGs ztgrbene dei nhzlaA der tenduBgadaamstesn ;tu&klgnufim uaf 306 &adhsn; ezdiert sizten 637 eoderAtgneb im lamen.tPra azuD itesh es einen ptetekmnol tVrzihce afu eid iiebsehrg ltZniuegu nvo agh&mUu-nrl;be dnu hsg

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x