Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Kommentar zu Germersheim: Erfolg dank Ehrenamtlicher

In der Germersheimer Kaserne lebten mehr als 140 Menschen in Quarantäne.
In der Germersheimer Kaserne lebten mehr als 140 Menschen in Quarantäne.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mehr als 140 Menschen waren zwei Wochen lang von der Umwelt abgeschottet. Dass alles gut verlief, ist auch Helfern des Roten Kreuzes zu verdanken.

Es war ein großes soziales Experiment: 122 Evakuierte und über 20 Helfer des Deutschen Roten Kreuzes begaben sich gemeinsam in Quarantäne. Die Station auf dem Gelände der Südpfalzkaserne

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in reGheimmesr awr sktitr t.rleiagbeeg

dnreAe deurma;l&nL moun&;lemg im naUmgg imt enrih herRmu;k&nlrkuce enigrew iicrskahb negeesw isne. brAe edi Zhnael usa nCaih ineeg,z iwe cehnlsl chis sda sroriCvnoua rausieebtn nakn. nI ehmrreGisem neduwr awzr cigleh zu nigneB wezi wneschaEre itm oieitnpvs grtsebienssenTe in eein Knklii tbgaecrh ;a&sdnh eein tebuirnsugA gab se tchni.

tcelOfhchfniis ethrc obslerseinug erZDbemeiuisamtan brsnuitaaZemem niecswhz neievl uneteAkr tsi lccioetnhfifhs trhec eosirgnubsl aelfneug. coDh dre eeeddhsetnnci Frktoa ra,w sads b;r&lueum 20 igeleilwirF sde nDechesut oRtne ezKreus itrbee arne,w mit in eid aoitlonIs uz geenh &na;shd oneh zu ,ewnsis ewi gnlea sdiee druaen rwi.d loaZlseh suznennitadsEt onv annrdee acehlEiretnhnm runetg duza eb,i adss eall lm&snc;eWuhu im olBck 4 sctm;lul&oigmh shlecln und rkuhromt;iubuc&lsna &ufllertuml; rwedne nketnn.o

ieD Fuenrdgnreo rde iHnistosriniHgnsaefaoieastnoifolnnagrl iew das RKD rrfodne, sdsa iehr Eehtniaenlmchr inlhtcichshi iguelrsnetFl dnu ztaorsnehL tim nhrei eoneKlgl onv erueeFwrh dnu ecihmehscTn sirfkleHw lghltc

x