Porträt RHEINPFALZ Plus Artikel Kevin Kühnert: Vom Außenseiter zum Parteimanager

Auf dem Weg nach oben: Kevin Kühnert.
Auf dem Weg nach oben: Kevin Kühnert.

SPD-Vize Kevin Kühnert soll neuer Generalsekretär der Partei werden. Der 32-Jährige würde auf Lars Klingbeil folgen, der an der Seite von Saskia Esken den Parteivorsitz übernehmen will. Kühnerts Aufstieg ist atemberaubend.

Manche Berliner staunten nicht schlecht, als sie im Bundestagswahlkampf die Wohnungstür öffneten, und „der Kevin“ lächelnd davor stand. Kühnert war ein unermüdlicher

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uuhlu&-rumm-Tlf;mrTl&;p-uWmk;z&aluear ni mesnie hnr&Sgeuloembcer; ,eizK in emd satf sulhcsi;&ehlicsaglzi imoshgecerhegss etiumeh&sMsaulr; oenh uzguAf enesth. Der tzaisnE hta ihcs en:olght hm;ltrueKnu& nweagn innsee rWlahiske dtierk dhsan&; egegn edi immre conh rvo tOr iprmeoten

x