soziale Medien RHEINPFALZ Plus Artikel Künast wehrt sich erfolgreich gegen Hasskommentare

Setzt sich gegen Beleidigungen auf Facebook zur Wehr: Renate Künast.
Setzt sich gegen Beleidigungen auf Facebook zur Wehr: Renate Künast.

Müssen sich Politikerinnen und Politiker in sozialen Netzwerken übel beschimpfen lassen? Im Fall Renate Künast markiert das Bundesverfassungsgericht jetzt eine rote Linie.

Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat nach langen Auseinandersetzungen wegen schwerer Beleidigungen im Netz einen Sieg errungen. Ihre Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht hatte Erfolg.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eDi esaulKhrrr tcRhier teasn,andnbe sdsa ads hamgeKrcterim ineBlr iuneigeBgdeln iwe TPd;a&qu&-oor;olbuuql;pellun&dmdilah ntcih als losech ettbwree .tha Die reBnrlie heRirtc met&ha;lntu sda mllc;eu&rtitcrkPsoshhneei dre rtenPiklioi aenv,tnrk i;hiltzse&g se zru ur;mugdnBlunge& red am

x