Politik RHEINPFALZ Plus Artikel Großbritannien: Kostenloses Breitband-Internet für alle?

Für Labour-Chef Jeremy Corbyn ist das Internet „ein zentraler Bestandteil unseres Lebens“.
Für Labour-Chef Jeremy Corbyn ist das Internet »ein zentraler Bestandteil unseres Lebens«. Foto: REUTERS

Die Labour-Partei gibt im Wahlkampf in Großbritannien ein spektakuläres Wahlversprechen ab: Das Breitband-Internet soll kollektiviert werden. Auch andere Branchen will die derzeitige Oppositionspartei verstaatlichen.

Was Wahlversprechen angeht, hat dieses es in sich: Labour will „Breitband verstaatlichen“, meldete am Freitag entsetzt die liberalkonservative „Times“. Die größte britische

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sirOapptiienotops eeltslt niee lkrdaeai irnietIePnot-klt v,ro mit dre eis ma 2.1 beDemezr las geeSir aus ned gneveongzore lahnuweeN vgonrerhehe llw.i &usdbqaD;o tIternne ist nie trnzreale Btisnatldee urssene sel,u&ndeqb;oL easgt faerbhC-oLu rJyeme yborC.n u;&aWosbqd ntesi nie uLsux rwa, tis jztet

x