Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel G20-Gipfel: Ernüchternde Ergebnisse

In Sachen Ukraine einigten sich die Gipfelteilnehmer auf eine Kompromissformel.
In Sachen Ukraine einigten sich die Gipfelteilnehmer auf eine Kompromissformel.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der G20-Gipfel hätte zumindest eine Geste der Solidarität mit der Ukraine zeigen sollen.

Ein Format wie G20 ist eines, das in der Welt von heute dringend gebraucht wird – auch wenn ein Gipfel nicht auf einen Schlag die Welt verändern kann, sei es im Kampf für Frieden, gegen den

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lenaiKwamld deor acuh lufmur&; eefiarr ceChnna u;flrum& die e;rLm&lduna sed nlleabgo leu&.;smSnud Dsiee irneknsnEt glti achu dnan, nenw ein pelGfi iwe tejtz im hnisdecni ueN hDeli ebmi hmTae des censrhussi regKsei engge eid niUarke nmlcutrehurn&ed;e rsbnesgeEi eefrit.l

eieKn ,argeF se sti nhitc gneue,lgn ned igrKe ni der arkeUin nhco eialnm in laler Srehm;&auflc uz lt.veeeirnru ssattSneedt tgib se unn ide rhee llneageiem nulral,km&;gurE ssad eid rtlaroirtiee Itrgltmiut;a&en nov aetSatn peitrktseer weendr e.;mul&ssum rDe nudrG &fumu;rl edi eseMri its a:rlk Dei nssueR isenzt bie G20 mti ma cis.Th Da es tinhc mreh os evile eGthleiennege t,bgi ebi nened erd steWen uptr;u&umbheal tmi einnh zitteransfufmm, ist se ;tl,muurn&fnvgei es eadib zu beasn.lse sE ul&r;awme raeb neei twiicegh Getse red rtaituSmiola;ld& ee,wsnge end shenakicunir nredemPs&;tnaiul doroylmyW njeskeSly lieae,nnudz ni einre htieoadlcsVe zu .shcernep Der enidhics Gebsretag hfctuet;&merul den Elatk imt edn un.sRse hnDcnoe emh&latu;t der pielfG eessdi kiRios aus tsRekep rvo end Uarkinrne igehenne osleln.

Auf oicpsdmtimaleh geW ;slsta&am

x