Karlsruhe RHEINPFALZ Plus Artikel Eklat am Verfassungsgericht: NPD boykottiert Verhandlung

Mündliche Verhandlung: Der zweite Senat prüft den Ausschluss der NPD von der Parteienfinanzierung.
Mündliche Verhandlung: Der zweite Senat prüft den Ausschluss der NPD von der Parteienfinanzierung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der zweite Senat prüft, ob die NPD von öffentlicher Finanzierung ausgeschlossen werden kann. Das Urteil könnte die rechtsextreme Partei in finanzielle Probleme stürzen.

Die NPD könnte als verfassungsfeindliche Partei von staatlicher Finanzierung ausgeschlossen werden. Das zeichnete sich am Dienstag in der mündlichen Verhandlung am Bundesverfassungsgericht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

a.b

eiD tnO,gansiaoir ied isch mi Jnui ni &;qoebDiud ldeuotaq&mHi; nmaubte,nne tahte strkgruiifz eirh eniaThlme na erd hVudrgleann ni ureKrashl estagag.b uAhc hir ltnAwa Peret Rhreitc rcesnihe ni.htc Es esi knei serifa hnrVrfeea uz ,atnerwre gei;zhsli& se zur gBu.nmeludg;nr&u In riehn eS&;rhtmfsialntuzc heatt die taNHeiD/Pm dne lcuuAsshss vno der thtslanciea inelgTuiiezafnrn ohnc asl etnergzuVl der enieticlchhgenCah g;eg.tlmru&u Da die pl&erlsiuh;emocn shteienweAn tinhc oiecvrhnsbgeer ,tsi erhdtleaenv red weZtie naetS econ.dhn

PDN ni Dqeuob&i;d Huqt;ie&odalm bOnunnebtam die luu;eGn&dmr ;umu&rlf die zstgiferkriu Abeags achu ma tansdZu erd arietP eeglni nk;tou,nnmle& arw am Dgseatin m.Taeh rDe als ugmiatdheS&a;lvsrnce genalede tDezon Sneetff azliKit D)snde(er hpascr vno inmee aesp.elsVrzrlsof hAuc bie der gebennUnnum red DNP ni qD;&iedbuo elida&Hqo;tum eghe es ;rbednout&rudq und rbdu.eomr;dllq&u&u; eDi aiterP refeiined cshi icnehnswiz tslesb reeh las Bu.eenggw

Dei lteMiimgck&;u,hlo icfdisgvhsannfesrleeu ePnrieat von rde ettnshaalic rugnniizaeFn ssczeiules;i&zagn,hul etse

x