Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Die Welt ist derzeit zerrissen

Bundeskanzler Olaf Scholz und Indonesiens Präsident Joko Widodo, Gastgeber des G20-Gipfels.
Bundeskanzler Olaf Scholz und Indonesiens Präsident Joko Widodo, Gastgeber des G20-Gipfels.

Im Ringen um weltweite Macht und Einfluss werden die Karten gerade neu gemischt.

Organisationen und Gruppierungen, in denen sich Staaten zusammenschließen, bilden immer auch den jeweiligen Zustand der Welt ab. Bis Anfang der 1990er Jahre war dieser geprägt durch den Ost-West-Konflikt,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&u;lfmur den ufa red neine eSite die aotN lsa ehtswelci Anallzi rentu uu&hgruF;mnl red SAU, fau der ndernae ieteS red nov dre wSneojtniuo dirteemnio acWrsuhear Pkat ndaest.n Dei eizgrl;go&s haMlzher edr murbu&gelni; tatneaS egntie mieen red iendbe iBdnm&;lssenuu uz d&a;nhs edor h&z

x