Afrika RHEINPFALZ Plus Artikel Covid-Vakzine: Leere Versprechungen

Geschafft: Diese Frau in Ghanas Hauptstadt Accra hat eine der raren Impfungen gegen Covid19 erhalten.
Geschafft: Diese Frau in Ghanas Hauptstadt Accra hat eine der raren Impfungen gegen Covid19 erhalten.

Bis Ende des Jahres sollten– so die Hoffnungen – 40 Prozent der Bevölkerung Afrikas voll immunisiert sein, doch die Weltgesundheitsorganisation wird dieses Ziel nie und nimmer erreichen. Denn es fehlt an Corona-Impfstoff, während in den reichen Ländern bereits die dritte oder gar vierte Impfung zum zusätzlichen Schutz angeboten wird.

Statt kleiner zu werden, weitet sich die weltweite Kluft in der Verteilung von Covid-Schutzimpfungen immer weiter aus. 80 Prozent der in den vergangenen zehn Monaten verabreichten sechs Milliarden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ekdoizsnaVn nmkae rde bhhldoeneawn leo;Bgrvmuunekl& onv Sattaen mti mheoh dun nhegobeme itltmreen miEoenknm z,gtueu lm;earndhw&u in nde aamsutsetrnAt irkfasA aukm waste nvo nde mensfftfoIp mkmneongea its.

reD vno elhcFtuane sla oduau;-moqrdfofdtiheAIpf;q&ts&lbp eecbnzieeth dTner

x