Coronavirus RHEINPFALZ Plus Artikel Ärzte müssen Astrazeneca abnehmen

Der Impfstoff von Astrazeneca trifft bei vielen grundsätzlich impfwilligen Menschen auf Skepsis.
Der Impfstoff von Astrazeneca trifft bei vielen grundsätzlich impfwilligen Menschen auf Skepsis.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Deutschlandweit wehren sich Ärzte dagegen, ab nächster Woche das Vakzin von Astrazeneca zu verabreichen. Doch wer sich weigert, erhält gar keinen Impfstoff.

In vielen Arztpraxen steht das Telefon kaum mehr still, seit dort Impfungen gegen Covid-19 möglich sind. Doch viele Patienten machen auch klar: Den Impfstoff von Astrazeneca wollen sie nicht. 15

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

bis 20 ernuAf sieder Atr gnngei ieb ihm i&cltau;glhm i,ne erehbctit dre Bda ezeanrBebrgr ztsauHar erGgo inre.Fgkic sE sceherhr &zig;seolgr kpsiSse ni red neuk&luBloevg;rm eeuru;e&nmbggl mde reSmu sde tbr-ichieehwssncihcds seesrllH,ret sagt der renz.iMdei ndU er ankn edi enecnMhs h.nevretes ii&cscghh;llSizel iseen die aiIkoenptermnf fot irthfgee las bei dne arnatrmu;laPep& nov cneiothB und oMe.adrn iznHu eknlmam&u; eid lg&mnimh;ulo,ce gcwehleinn shre nlseteen ewrnhcse gNeibwknneernu wie orier.snHvmenbnoenht

qoaau;zrbnAcd&sete kigree hci thcni qulenWes;dlo&og ieserd meTosrnobh lols edr fsfIopftm in hDusecnadtl slcmhgura&;tznuidl rnu nohc ibe nneMchse ba 06 Jenrah ttipzergs wenre.d iDe g&tu;melndSia pmfioImiksnmso al;lm&uth nde Ntneuz dse sumeSr in seerid gupAesreprlt thwniriee rm;&fuul cudethli ;mgs&lgiorr&ul;ez als die iiek.nsR ohDc cinht jeedn mleur;tueugzb& .das

kniircFge tulgab bsedhl:a uco&tbedraeznq;asA iegker ihc chnit .;lqdlosu&o dnU asd driw aus sirnee Sicth zmu .oePrmlb lmn;aeWr&udh er disee nud rvneagegne hcWeo nur cBetinho ,akbem lols ,re iew die andreen Panrxe ni nlctsehDu

x