Handball RHEINPFALZ Plus Artikel VT Zweibrücken-Saarpfalz: Trainer Galla hält sich (noch) bedeckt

Hat sich noch nicht entschieden, ob er in der nächsten Saison als Trainer arbeiten wird: VTZ-Coach Marek Galla.
Hat sich noch nicht entschieden, ob er in der nächsten Saison als Trainer arbeiten wird: VTZ-Coach Marek Galla.

Seit Bekanntgabe der künftigen Zweibrücker Handballspielgemeinschaft ist es offiziell: Oberligist VT Zweibrücken-Saarpfalz wird Teil dieser Spielgemeinschaft sein und benötigt kommende Runde keinen Platz mehr in der Oberliga. Der SV 64 Zweibrücken bringt das Oberliga-Spielrecht in die Spielgemeinschaft ein.

„Dies ändert sportlich bei mir gar nichts in dieser Runde“, sagt VTZ-Trainer Marek Galla vor dem Duell gegen den Tabellenvierten HSG Rhein-Nahe Bingen am Sonntag (Anwurf: 17 Uhr,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zeplsll.faea)Wth asalGl ieZl: obn;nuedqi&E iNtztgbliesacapths ;qnbge.uodel&le beSine pleieS eteetbirts dei TVZ noch. onV 14 euigmlc&hml;on lliw aGlla ssedne;uobmitdq&n ssehc nektPu mti der ntsahafMcn nhco nooll&qd;hue. asDs die aCehcn hseb,ett sads icsh ide ZVT thicn als itgsArbee in ide t

x