Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Jeder kann jeden schlagen

Das Team der VT Zweibrücken-Saarpfalz (stehend von links): Kai Schumann (Co-Trainer), Martin Morkis, Dominik Rifel, Tom Paetow,
Das Team der VT Zweibrücken-Saarpfalz (stehend von links): Kai Schumann (Co-Trainer), Martin Morkis, Dominik Rifel, Tom Paetow, Erik Zilincik, Jakob Brauns, Danijel Grgic (Trainer), sitzend: Richard Wilga, Jonas Mayer, Yannik Klöckner, Laura Gerlach (Physiotherapeutin), Alexander Dörr, Tomas Kraucevicius und Robin Schweitzer.

Zurück in der Oberliga und zum ersten Mal nach 17 Jahren ein Saisonstart ohne den langjährigen Kapitän Philip Wiese: Die Handballer der VT Zweibrücken-Saarpfalz eröffnen heute gegen die HSG Eckbachtal die Saison in der Männer-Hanball-Oberliga (Anwurf: 20 Uhr, Westpfalzhalle).

Nach dem Abstieg aus der Dritten Liga greifen die Zweibrücker wieder in der Oberliga an. Und gehören zum Kreis der Titelfavoriten. „Klar, als Absteiger werden wir sicher in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ieedsr lolRe se;ndu&eghoq,le gsta Ternari niejDal gcri,G der ni neise trveie soianS gteh. rE iblbet rcleok udn tiehs esnie ncfthaasMn sbutlao hinct etrun cruD:k oib&Wqrd;u beahn ieenn esrh eilknne Kde.ar inSd rwi mtk,letpo emuknon;ln& iwr rehcis eien ugte Rloel .iseplne brAe den Afalusl ieesn nml;

x