Südwestpfalz-News Frauenleiche gefunden, Erlebnisse mit Sexismus, Kreis in Finanznöten

Ein Polizist von der Kriminalinspektion Kaiserslautern am Dienstag in der Friedrich-Ebert-Straße in Zweibrücken.
Ein Polizist von der Kriminalinspektion Kaiserslautern am Dienstag in der Friedrich-Ebert-Straße in Zweibrücken.

Die Polizei ermittelt nach dem Fund einer Leiche am späten Montagabend in einem Wohnhaus im Zweibrücker Stadtteil Bubenhausen. Eine Frau wurde tot aufgefunden. Die Polizei vermutet ein Tötungsdelikt, benennt aber keinen Tatverdächtigen.

Viele Frauen kennen sexistische Sprüche, die Grenzen überschreiten, abwerten, ihre Kompetenz in Frage stellen. Oft bleibt es bei Worten, aber nicht immer. Sieben bekannte Frauen aus der Region schildern ihre Erlebnisse.

Der Landkreis Südwestpfalz steckt in der finanziellen Klemme. Er steuert auf ein Rekordminus zu. Der Landkreis gilt als finanziell leistungsunfähig – und das mindestens bis zum Jahr 2027. Möglicherweise droht sogar Schlimmeres.

Der Umbau des Hauses Bickenalb in Zweibrücken soll noch einige Monate in Anspruch nehmen. Die Zufahrt bleibt in dieser Zeit für die Öffentlichkeit gesperrt.

Spätestens Ende Februar soll im Haus Hofenfels, der Gastronomie im Vereinsheim der Vereinigten Turnerschaft Niederauerbach (VTN), wieder bewirtet werden. Vor allem Fischfreunde sollen auf ihre Kosten kommen.

Stephan Hemmer aus Mörsbach hat nach eigenen Worten eine der größten Sammlungen von Bier-Devotionalien im gesamten südwestdeutschen Raum, vor allem von Karlsberg. Das hat mit Hemmers Vergangenheit zu tun, als Sterne schon einmal blau waren.

Wie werden in den kommenden Jahrzehnten die Häuser im Zweibrücker Land beheizt? Und: Wie sind die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein? Diesen Fragen will die Verwaltung in einem ersten Schritt mit einem Wärmekonzept begegnen.

Vergangenes Jahr kam es nach dem Exefest in Pirmasens zu einer Schlägerei auf den Felsentreppen. Der Streit hatte nun ein juristisches Nachspiel vor dem Jugendschöffengericht

Die erste, aber langwierige Hürde bei der Neuaufstellung des Bebauungsplans Saarbacherhammer, den der Rat im Jahr 2022 auf den Weg gebracht hat, ist genommen. Die verschiedenen Behörden und einige Bürger haben Stellung bezogen, die Änderungswünsche werden nun eingearbeitet.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x