Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Wissenswertes über die Brücken der Altstadt

Stadtführung: Alfred Schießer (dritter von links) weiß seiner Gruppe viel zu erzählen.
Stadtführung: Alfred Schießer (dritter von links) weiß seiner Gruppe viel zu erzählen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Über sieben Brücken musst du gehen, singt Peter Maffay. In Speyer reichen vier, um tief in die Geschichte einzutauchen. Die führt in die Altstadt und gibt etwa Auskunft darüber, woher die Nikolausbrücke ihren Namen hat.

Es ist Fantasie notwendig, um Wasser und Schiffe dort zu sehen, wo jetzt Kopfsteinpflaster und Wohnhäuser sind. Die Historie von früher zur Wirklichkeit von heute wird mit vielen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

irfenanIomnot lbur&umt.luk&ecm;ru;b Dei zu hni,ceerrhreec tsi cthni mermi tcilhe. eAlrfd zr;l,csegeihSli& erd ertosdniVze der slcriaeelaglheftSs ryeeS,p tha sich arnd wgateg und tmi rungz&tsmeutnul;Ut erenis ;uglmlk;nma&eehsuGerlfou&lret giIndr nKierlbog und aknFr eSdlei nie nzsGea arsadu gmhc.tea saD ansegu 24 eurnaF ndu aM;n&nurmle ,afu dei eid uenu;kc&lBmr dre Adtalstt geehebn.

oW stei 1990 erd slauikoN a;hs&dn niee Butzuekornsrlp - nvo loWf piterzS es,tht anl;szsei&g rov rdhJteaenunrh felctsuhSfie dnu ehnba fua aWrne ter.getwa uhAc enawedrHkr lonsle cshi fau den enunlka&B;m taegnln erd ek;c&ruluBm saevltmerm udn aadruf tegetarw ,hneab sdas hir werGke atraggefn wdri ;ad&nsh nei mnatknoiumpotKzalis osa,l wie ttuzaehgeu nhoc na zeiw te-abA.tndslfndteAets

errhmF;&ulu urn ien retWhog,eS nwen hnict vno red Suutlkrp, ath edi eNbulmku;iloskcr&ua reba hnrei a?Nmen iDe rtonAtw: Vno eirne gienneaghicml Kplaele alebobrh sde e,Hspfuahlsn dei ide neenMshc uas med teieGb sal erraPfrihkc unez.ttn 2421 its eid Bkulm;c&rue rsletmas ni rde ;ep&hrmealulnusHf Zufnnruodtng uz ,nenfdi zwgie;il&s &i;Ssrciee

x