Saarland Ottweiler/Saarbrücken: Demonstrationen gegen angekündigte Klinikschließungen im Saarland

Wenn in Saarbrücken der Landtag am Mittwoch, 11. März, über die aktuelle saarländische Krankenhauslandschaft debattiert, werden Klinik-Mitarbeiter vor den Toren des Parlamentsgebäudes demonstrieren. Zuletzt wurde die Schließung der Krankenhäuser in Lebach und Ottweiler angekündigt.

„Immer mehr saarländische Krankenhäuser geraten in finanzielle Notlagen“, erklärt Michael Quetting von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi: „Die Klinikbetreiber sind offensichtlich nicht mehr in der Lage die Situation der Krankenversorgung zu beherrschen. Der Krankenhausplan kann vermutlich nicht eingehalten werden.“ Weil die medizinische Versorgung Aufgabe der öffentlichen Hand sei, müsse diese ihre Verantwortung nun auch wahrnehmen.

Vor dem Landtag wird am Mittwochmorgen um 8.30 Uhr demonstriert. In Lebach nehmen tags darauf am Donnerstag an einer Dringlichkeitssitzung des Stadtrats ab 19 Uhr viele Landespolitiker teil. Verdi begleitet dies mit einer Demo. Am Montag, 16. März, folgt in Lebach eine Info-Veranstaltung der Gewerkschaft Verdi. Diese verspricht, ihre Mitglieder durch alle juristischen Instanzen zu vertreten.

x