Blieskastel/Einöd/Saarbrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Eine Stadt kämpft gegen Wasser: Blieskastel am Samstag überflutet

Weil ein Pumpwerk ausgefallen war, drückte sich das Wasser am Samstagabend durch die Gullydeckel und überflutete die Blieskastel
Weil ein Pumpwerk ausgefallen war, drückte sich das Wasser am Samstagabend durch die Gullydeckel und überflutete die Blieskasteler Altstadt.

Von der Feuerwehr wird die Unwetterlage bereits mit Jahrhundert-Katastrophen verglichen. Besonders kritisch war es am Samstag in Blieskastel: Dort drohte die Altstadt, von der Blies überschwemmt zu werden. Anwohner wurden evakuiert, das Wasser kam durch die Gullydeckel. In Saarbrücken kam eine Frau ums Leben.

[Aktualisiert Montag, 15.39 Uhr] Am Blieskasteler Lidl-Markt versammeln sich am Samstagmittag Hunderte Personen. Wahlplakate ragen aus der Menge, vereinzelt blitzen die neongelb reflektierenden Feuerwehruniformen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in rde Mngee .uaf nuRd 035 rlefeH nud 450 lneti&aufmasztrk;E newar igeent ni neiem Zlie: eDn Damm, rde eid tdtalstA uaf ndru 1400 treenM rvo eeirn ;eguulUutrmflbn& ,s;z&lhtmcutu zu lra.ietbssneii sE isnd neenSz, dei nmiee tim ralel Wtuhc nkmerahalc: eHir geht es sum eGn.az eaurGen gst:gea Es hegt

x