Saarpfalz-Kreis/Saarland RHEINPFALZ Plus Artikel Millionenschäden im Saarland erwartet: Besuch vom Kanzler

 Der Kanzler in Bluejeans und mit Gummistiefeln: Olaf Scholz (Mitte, SPD) besucht am Samstag mit Saar-Ministerpräsidentin Anke R
Der Kanzler in Bluejeans und mit Gummistiefeln: Olaf Scholz (Mitte, SPD) besucht am Samstag mit Saar-Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (rechts, SPD) im Stadion von Saarbrücken die Einsatzkräfte, die während des Hochwassers als Hilfskräfte eingesetzt waren. Er sicherte auch Hilfen zu.

Nicht nur in Blieskastel sorgte der Dauerregen am Samstag für vollgelaufene Keller. Die Feuerwehr Homburg musste ihre Kräfte auch auf Einöd, Homburg und Kirrberg verteilen. Über das gesamte Saarland ziehen sich große Schäden – voraussichtlich in Millionenhöhe.

[Aktualisiert Montag, 15.56 Uhr] In Kirrberg habe sich die Lage über die Nacht zum Samstag „deutlich entspannt“. Am Mittag konnte die Feuerwehr deshalb damit beginnen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

die Krlele u.pznrepeeulm cAhu ni buHmrgo ndu Krrrbgei tsndane velzertine reellK ntreu Wer,ssa eid ppmeutsagu uewdn.r In n;ml&oEdiu utsesm uemzd enei enPros aus nemie otAu tettrege rde,wen sad ni den ltunFe e.tesktfects udZem meusst edi wuFreeerh eregtanstuee gmmnnl;Oueel& srniec;h von kleBseeistrla no

x