Dudenhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Windkraft: Optionen offenhalten

Windräder: Wie viele Anlagen werden sich künftig auf Dudenhofener Gemarkung drehen?
Windräder: Wie viele Anlagen werden sich künftig auf Dudenhofener Gemarkung drehen?

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Um sich künftige Optionen für Windkraftanlagen offenzuhalten, hat der Ortsgemeinderat Dudenhofen zwei Flächen als Vorranggebiete ausgewiesen.

Neben dem bereits für Windräder genutzten Areal links der Harthauser Straße (Potenzialfläche 6) sieht das Planungsbüro Piske keine weiteren Alternativ-Standorte für Windenergieanlagen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in Doefen.hund In der esegadmedrnnbieV ueldmruwn&; l;uumrf& enwchagalcwidahnnS an nerkie eStlle 08 oPnerzt eds refgzeEsaenEteGerr-R hrtecrie eord gar eeu&tmtrcbiur;.lshn reD grranrezfeeetR sit sad azimhlbecl;g&egsi uerirKmti mrf&;uul ied tircWileaiskthfcht inere naaa.ftldWnergik sDhaelb, so kPise in enries eudt,Si btig se kniee nc;lulam,e&Fh uboeddnq&;ne sua dne hscidnarrnoeemur eganobVr aersuh eein eneobesdr eutdBengu uzr eweernit tnthsguSidoncrera okmnemuz dr;u&m&eulldu;qow.

eDi ozal;hli&tmfcuneelPa 5 ewlcshit rde getOrsla iehcsznw abcgohoW dnu baiHahn,c nmiihseeG und oanhfnHe sei &zegolltm;ier;sltgins&u lsa ubret;muscUbmmegeg&lweisnh ovn hhbeacR udn Srypebaceh w,enigeueass rde icrheferUeb sed cshinaHab gelei im uerNttheuzsbaigct eeogsnwo,iW dre &orlchedui;mnl edtlweabe cehBire mi ucgzeetlsVbgie.toh ;m&eZahusmadmlengnun itennde dei eatw 31 kHtaer enlsne,et in iermh etsndaB hbneroedt Te-ir und lePfnneatznar asl mL.euranesb

zcNshruttua tsicphr gneeg fWatnidrk sDa an&mb;luglPnrusou cbhinetgsei in esinme lar;nerimhlEueubr&suctgt edr e&;c,lalhFmu vro mella ndulh&roimc;l sed eprcSshe,ayb ein

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x