Dudenhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Trotz Bedenken grünes Licht für Glasfaserausbau

Glasfaserkabel: Den Ausbau in Dudenhofen soll die Firma Deutsche Glasfaser übernehmen.
Glasfaserkabel: Den Ausbau in Dudenhofen soll die Firma Deutsche Glasfaser übernehmen.

Mit Ergänzungswünschen zum vorliegenden Vertrag votierte der Ortsgemeinderat Dudenhofen am Donnerstagabend einstimmig für den Glasfaserausbau im Dorf durch die Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH mit Sitz in Borken.

Jürgen Ofer (CDU) forderte ergänzend eine „Vertrags-Erfüllungs-Bürgschaft“ seitens der Firma auch für den Fall nachlässig arbeitender Subunternehmen und die schriftliche

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ueZsa,g seeaneirfusg Wgee hanc den enlzehcisteg begnVroa lgg&;uzmiu ezi.nleehrwueldrest mI irenbatnreve oinoatrtgKesvrreaop efpivrlthcet isch edi Fm,iar ab mde rmomeS &haunnlet;msc ahersJ ide urustnftIrark muur&f;l eni Gfarsletesazn ni erd beituaAuaarnsv doebqi;Fu&rb to het &um;Hdeloqo imt

x