Leute im Landkreis RHEINPFALZ Plus Artikel Gemeindeschwester plus: Maren Schneider will Senioren unterstützen

Maren Schneider war sofort begeistert vom Konzept „Gemeindeschwester plus“.
Maren Schneider war sofort begeistert vom Konzept »Gemeindeschwester plus«.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Maren Schneider ist eine von drei Gemeindeschwestern plus im Rhein-Pfalz-Kreis. Die gab es schon früher, doch heute sollen sie für die Senioren da sein – und das in fast allen Belangen. Für die 47-Jährige erfüllt sich damit ein Traumjob.

Nein, Maren Schneider hat kein Häubchen auf dem Kopf und düst auch nicht mit einer Vespa oder einem Holland-Fahrrad durch die Dörfer. Viele Senioren kennen so eine agile, meist

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tr&leml;uea aDme ,ohnc die fl&mrue;hru ni imlancd;&luhlen eRongeni dei etug lSeee mi Otr raw udn ebi enenkli hhwceheWne flah dore eib gneorS remim eni efsoefn rOh et.hat

In rgessiew eeWsi lu;ku&mnfpt sad Parmmrog dsemeGsinebwrd&uqecth;oe pu;lldoqus& dse iplam-;uzndcilenanhsfrlhe& aSsziieiilnomturms an neje Dmaen vno hf&lmur;uer ,an hdoc nnu eetnhs ide neoirenS im suok.F odlequ;ieVb& nSreinoe irnednebv itadm seawt uiP&s;voi,deltosq agst narMe iecd.Srehn dnU ads sei tu.g nneD addcurh wedre asd btAnoeg fhofecinthl gut gmeamnon.ne

mu;F&rul oeeniSrn ad esirbnAe lhcgenitei enies ise nud ide nedieb rnedean diewmesesGechtrnne yTmam offG dnu aanSbri ehcR imt rde heizgunencB emrieu&snsdweocteGbdqeh; uul;dl&qsop nicth gnaz os ulclulcigkm&.;h rnBosdese das ;ouboPluqd&dql&;su vrreirew. Vdbioq⪙eu Senroine ,endkne dsas irw ies ucha glpheiserfc eodr mi lHthauas tvaik rsnl&nudtzmu;ut,tqe&eo;lu tteibrhce dei &h-auJ;lmgr7ie4. aDs ise abre tcnhi eid onetnt.niI al;D&fumur ebeg se fenetg,lePsdei uirkclasfrsas;faHmhuwtte&t deor fzetinum.Pr

Vemelirh lweonl edi eeesGesnetncdirwhm e,

x