Rödersheim-Gronau RHEINPFALZ Plus Artikel Anwohner kassiert Strafzettel vor der eigenen Tür

Schwierig: Das graue Pflaster rechts soll den Bereich markieren, auf dem im Gutaweg geparkt werden darf. Die Markierung reicht a
Schwierig: Das graue Pflaster rechts soll den Bereich markieren, auf dem im Gutaweg geparkt werden darf. Die Markierung reicht aber auch vor die Einfahrten zu den Grundstücken – und da sollte man besser nicht parken.

Im verkehrsberuhigten Bereich darf man nicht einfach parken. Nur auf eingezeichneten Parkplätzen. Was aber, wenn die Markierungen gar nicht als Parkplatz zu erkennen sind? Ein Anwohner in Gronau ärgert sich über ein Knöllchen und fehlende Einzeichnungen.

Im Gutaweg in Gronau kann man sich nicht daran erinnern, dass es jemals ein Verkehrsproblem gab. Wer im Ortsteil von A nach B will, muss auch nicht wirklich durch die kleine Straße. So hat

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

se auch eninek roAhnewn hfrteasnt ,uvrrtdewne sads ide altr;gisSze& jttez als Srle&psisi;atgzel eeaignuesws wr.eud saD arw im Hrsbte eneevnggrna seJ.hra reMh sal ien lhbeas Jhar lau&rs;etmp lrt&garue;m schi hcod ein nwreAonh ;&snadh uer;&blmu ein hlnlno;Km,elc&u asd re oenkmbme at.

x