Römerberg RHEINPFALZ Plus Artikel 50 Jahre Partnerschaft: „Kontakt halten statt Grenzen schließen“

Freudig begrüßt: Französische Gäste in Berghausen 2008. Dem Partnerschaftsverein gehören auf deutscher Seite derzeit gut 200 Mit
Freudig begrüßt: Französische Gäste in Berghausen 2008. Dem Partnerschaftsverein gehören auf deutscher Seite derzeit gut 200 Mitglieder an.

Seit 50 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen Römerberg in der Pfalz und Mainvilliers im Herzen Frankreichs. Am Wochenende wird sie gefeiert. Timo Leszinski hat mit Römerbergs Ortsbürgermeister Matthias Hoffmann, der auch Vorsitzender des Partnerschaftsvereins ist, über die Geschichte der Verbindung, ihre heutige Bedeutung und über ausbaufähige Französischkenntnisse gesprochen.

Herr Hoffmann, wie ist es um Ihr Französisch bestellt? Werden Sie an Pfingsten mit den französischen Gästen in deren Muttersprache parlieren oder wie läuft die Kommunikation bei den Besuchen normalerweise ab?
Leider

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ahbe ihc ni dre hSeucl ied fmsnh;ezscra&uiol rcaSehp tcihn entg,rle was hci nun rlhm;&talcuiun ehsr ardeeu.be chI ehtta chsno ziwe ftuSen rde useHrVS-K eb,eltg rbea eohn euiz;glge;&elsrlm&giam rsxaPi tomkm mna so thinc te.riwe muZ ll;uG&kucm phtisrc eusnr aGt,s die irrrBenlgemei&s;mtuu

x