Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Bild und seine Geschichte: 600 Meter Fußgängerparadies

Die Schlosstreppen im Bau: noch ohne Stierkopf, ohne Wasserkaskaden, der pure Beton. Rechts das Volksbank-Gebäude, der damaligen
Die Schlosstreppen im Bau: noch ohne Stierkopf, ohne Wasserkaskaden, der pure Beton. Rechts das Volksbank-Gebäude, der damaligen Architektur angepasst.

Ein Fußgängerzonen-Tsunami schwappte in den 60er- und 70er-Jahren in deutsche Städte. Ziel war es, die Innenstädte zu modernisieren und den Autoverkehr so weit wie möglich zurückzudrängen. In Pirmasens startete der Bau der Fußgängerzone im Jahr 1978.

Nach fast zehnjährigen Gesprächen, Beratungen, Diskussionen, Planungen und vorbereitenden Baumaßnahmen fielen im Juli 1978 im Stadtrat die Würfel: Die Fußgängerzone

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Z(GF) wird te.guab Gnege ied deeinb meStimn erd eerFin puulprh&eWm;glrea menimtst PDS nud CDU r&umu;fl den uUmab rde rpH&tgeis;utslaza hnwsezci iEntuesksca udn tdaszaeisgnS&;lr :Ll;&uamegn( 600 )Mrtee in niee ;&geuaogmr;.lF&usielzzgnn iDe menseGtsktoa ovn 635, nnoMeilli aMDkr- neer

Die Schlosstreppen im Bau: noch ohne Stierkopf, ohne Wasserkaskaden, der pure Beton. Rechts das Volksbank-Gebäude, der damaligen

75 Jahre Lokalredaktion Pirmasens

Im Mai 1947 erschien erstmals ein Pirmasenser Lokalteil der RHEINPFALZ. Das war die Geburtsstunde der „Pirmasenser Rundschau“. Hier sehen Sie unsere Berichterstattung zum Jubiläum.

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x