Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Ab in den Süden

Es „gelbt“ so schön: Arbeiten von Britta Lenk im Kunstraum Westpfalz. Im Hintergrund illustriert Gerichtszeichner Martin Burkhar
Es »gelbt« so schön: Arbeiten von Britta Lenk im Kunstraum Westpfalz. Im Hintergrund illustriert Gerichtszeichner Martin Burkhardt bei der Eröffnung die vor ihm am Boden liegende Installation.

Es ist nicht mehr zu übersehen: Die Ausstellungsreihe des Kaiserslauterer Vereins Kunst-Raum Westpfalz lädt Kreative ein, die aus dem üblichen Rahmen fallen. Wer derzeit die Leerstandsgalerie in der Pirmasenser Straße von Lautern besucht, bekommt von Britta Lenk in Anlehnung zum rheinland-pfälzischen Kultursommer „Sterne des Südens“ mit der Farbe Gelb den „Sonnenschein des Südens“ gleich mitgeliefert.

„Picobello“ überschreibt Britta Lenk ihre sechs Arbeiten. Picobello, das umgangssprachliche Adjektiv für prima, sauber, tipptopp oder sogar meisterlich.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ahcu sad wiste eng dune,mSu&;l ednn oblle tsi litchenaisi dnu etiliz&gs;h ml,u&hocn;s tim icpo r(ctdhneesidue feu);=nkipm&upiekl s.edaltol

Das ahbed&rmre;ensuUcl hodcej sit, sdas edi vrleimgoa qtuiouBe l;mfruu& mdiseklae &s;&bnru&mluzolgr;;iUeglme esboen higz

x