Mannheim Udo Scholz im Krankenhaus

Udo Scholz im Mai bei einem Spendenübergabe-Termin der Adler mit Corona-Schutzvisier.
Udo Scholz im Mai bei einem Spendenübergabe-Termin der Adler mit Corona-Schutzvisier.

Udo Scholz, seit 1994 Hallensprecher der Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey-Liga und früher 21 Jahre lang Stadionsprecher des 1. FC Kaiserslautern, hat am späten Samstagabend einen Herzstillstand erlitten. Das teilten die Adler mit. Nach RHEINPFALZ-Informationen liegt der 81-Jährige in einem Ludwigshafener Krankenhaus auf der Intensivstation. Seine Familie bittet darum, auf Nachfragen zu verzichten. „Lieber Udo, wir sind mit unseren Gedanken bei dir und drücken dir alle Daumen, dass du schnell wieder gesund wirst“, schrieben die Adler auf Facebook.