Handball Löwen schlagen RK Pelister Bitola 28:20

Uwe Gensheimer zieht ab.
Uwe Gensheimer zieht ab.

Die Rhein-Neckar-Löwen haben am Dienstagabend in der European League RK Pelister Bitola mit 28:20 (14:11) bezwungen. Es war ein ungefährdeter Erfolg. Damit holten die Löwen in dem Wettbewerb den zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel. Trainer Martin Schwalb gab vielen Akteuren aus dem erweiterten Kader Spielanteile. „Wie bei all unseren Spielen war die Abwehr gut , sie funktioniert“, sagte Martin Schwalb. Bester Werfer der Partie war Kaspar Veigel mit sieben Treffern.