Lambrecht RHEINPFALZ Plus Artikel Studie zu Wasserversorgung: Verbund mit Frankenstein zu teuer

Die Sicherung der Wasserversorgung in der VG Lambrecht ist nicht einfach.
Die Sicherung der Wasserversorgung in der VG Lambrecht ist nicht einfach.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wie kann die Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde Lambrecht in Zukunft gesichert werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich drei Studien, die die Verbandsgemeindewerke Lambrecht in Auftrag gegeben haben. Doch noch immer sind viele Fragen offen.

Eine der drei Studien zur Sicherung der Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde Lambrecht wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt. Die Untersuchung des in Dahn ansässigen Ingenieurbüros Dilger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ueclibfh&tge;astm hsic hl&ligehicuizscals;s mti red gerreoasrWsusvgn ni dne meendGein itEsn,eml tslahE und dNsfeeeinl sh;dn&a med nlmtrogzl&uisge;&; iTel sde ourbggtisessenegVr red abngdeseeknVieedrwerm h.rLtmabce In einer einrewt,e zjtet evgrnoeglet edutiS eght es mu Letam,rcbh sflneiNdee nud dae,tihlWen az&ludig;reesm um ernsenFantik ndu peeyHrcsoh, eid uzr Vbneiadngsdeerme EbbrlnokAnncaeshen- eunr&lmeh;go.

aGnnseetgd neeir ntwrieee csgunnu,trhUe edi chon ticnh evtgrlio, tsi ads iehdeanrlteW sea.Wrs cahN nAnbgea vno okeVlr e,nnumaN emd icensethnch Lirete rde nbrankgemiVeededwrse,e llos muglptfue;r& ndwe,er wie rde nsehraletAg eds esraWss sau edm eefbunnnrTi nsleekiEh tzeuirerd eewrdn ann.k sreiDe etWr egilt m&reluub; edm in edr UE l&musiuganzle;s e.ezrtGrwn sE tgbi iene haegginAgmumnshueen zur riteewne unNgutz eds essWars, se ssum raeb mti Wessar asu ned uTerbinfnen dnu red leuQle asu dre n&hicWbei;glszae sgcmhiet ederwn. eDi nannueesgehuigAgmmh eglet sbi 362,0 lrtemaukle;r& hriEc itProngej ,)PDS( der &;lmufur eid ereWk smzdentuluiga;& tBgroeeeidne erd eedenVsg.ndrbmiae

Wersas in bdeie DtiinugcehRne edbei

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x