Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Ortsvorsteher-Wahl: Ganz oder gar nicht

Am 9. Juni 2024 findet in Rheinland-Pfalz die Kommunalwahl statt.
Am 9. Juni 2024 findet in Rheinland-Pfalz die Kommunalwahl statt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ortsvorsteherin oder Ortsvorsteher zu sein – ein Ehrenamt, das nicht immer vergnügungssteuerpflichtig ist. Und doch treten im Juni sechs Amtsinhaber in den Neustadter Weindörfern wieder an. Dafür haben sie gute Gründe. Gleiches gilt allerdings für jene drei, die aufhören.

Keine Wahl ist so umfangreich wie die Kommunalwahl. Alle fünf Jahre müssen auch die Neustadter viele Kreuzchen machen. Zum einen geht es um Gremien – wie Stadtrat und Ortsbeiräte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

d;hasn& umz ednrane rabe hauc um enei lUa,hwr ndu rzaw eenj red eorhsrOrtesvt nud rOtohersvnnnteisre ni nde unen atreesNdut m.eundWo;rifn&elr bO die knluteale nAtarmesihb eewrid ins eennnR neghe dero ,itnhc tis elmleewiittr nneatk.b Nohc tinch gazn rakl its nnig,eghe elhwec unene sitercGeh edi erstrvwhOslhaerto gbnienr iw.rd etmnZudis noch cntih ulalre&m;l,bu ennd vorisleret theesn ide flelzioienf orueeniningNm ocnh as.u dUn ma neEd usms hnnhoei folzeifli tseteslefglt wn,eedr adss iene wrueBegbn ni nrndOgu h.get rWi nehab snu lnsmzhutu&a;c bie edn tzingeje irrnOtenvsohresnte und rvteOserrnsoht .mgue&tlh;rmuo Udn debia vno red Relge, ohcn tinhc ubmlre&u; teeiwer nratiduKedna zu nh,prcsee eien hsmaAnue agmtche.

bhhbaaaccsHHamm rsnotrrOeevihst aedrG Bzol its itse ;bemluu&r 04 earhnJ &ulrf;um ied DCU in der oaliliKmkuomntp ,gegenrita die ngageervnne zneh asl vrhiOe.stnrorest dnaoq&eubw;rdnIgn its se nnad hacu lam dqo&gu,l;ut asgt edi gJu36-emr.&i;lah ollS inhiese&g;:lz Am .9 iJun idrw esi arzw &mluruf; ned btaitOrsre nded,rkaiine arbe chtni uflrm&u; ads tAm des t.reovrehtssrOs awZr abeh sei mi Atm site 4120 veil ipzga;s&S

x