Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Figuration trifft auf Abstraktion: Die beiden Maikammerer Hans Gareis und Christina Hohenwarter zeigen ihre Werke im GDA-Wohnstift

Geologische Anmutung, auch wenn der Titel nicht ganz passt: „Flock of Birds“ von Christina Hohenwarter aus der Serie „Change & S
Geologische Anmutung, auch wenn der Titel nicht ganz passt: »Flock of Birds« von Christina Hohenwarter aus der Serie »Change & Steadiness« (2024).

Kontraste machen nicht nur Fotos spannender, auch bei Kunstausstellungen sind sie hilfreich. Nicht nur in dieser Hinsicht haben Hans Gareis und Christina Hohenwarter bei ihrer aktuellen Gemälde-Präsentation auf den Fluren des GDA-Wohnstifts alles richtig gemacht.

Beide Kunstschaffenden stammen aus Maikammer und sind Mitglied im Neustadter Kunstverein – dann hört es mit den Gemeinsamkeiten aber auch schon (fast) auf. Gareis, geboren 1958, ist ein alter Hase

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edr nelgnaroei steueluKzrn, rnerwthHeao, erzat 92 ehrJa tl,a httse dneaegg here ncoh am anfgnA hrier hu.aabLfn Vor elalm iitsisstclh reab hdircntnuseee hcsi die ibdeen aitglgew: torarsHeewnh nsKtu tsi ilrenomlf dnu hsmcm,linsiiita swa e;duawmrhnl& des rG&;palmsshecu cnhit medej red lntea fanrtHechrs,e

x