Neustadt Fünf neue Erstwähler

Fünf neue Erstwähler wird es bei der Ortsvorsteher-Stichwahl am Pfingstsonntag in Hambach geben: Sie wurden oder werden in den 14 Tagen zwischen dem ersten und dem zweiten Wahlgang 18 Jahre alt.

Bei der Stichwahl treten Gerda Bolz (53) und Pascal Bender (44) gegeneinander an. Die CDU-Kandidatin hatte bei der Wahl am 25. Mai 45,9 Prozent geholt, für den SPD-Bewerber stimmten 35,7 Prozent der Wähler. Als dritter Kandidat war Hartmut Heller für die FWG ins Rennen gegangen, auf ihn entfielen 18,4 Prozent. Da kein Bewerber mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte, müssen die beiden mit dem größten Anteil erneut antreten. Bei dieser Stichwahl gibt es rund 4050 Wahlberechtigte. Wer schon beim ersten Mal Briefwahl gemacht hatte, bekam erneut Briefwahlunterlagen zugeschickt. Wer keinen Wahlberechtigungsschein mehr hat, muss sich nicht sorgen: Es reicht, im Wahllokal den Personalausweis oder Führerschein vorzulegen, da der Eintrag ins Wählerverzeichnis entscheidend ist. (ahb)

x