Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Diesel, Mindestlohn, Flaschen: Für Winzer ist alles teurer geworden

Mit Leib und Seele Winzer: Christian Nett.
Mit Leib und Seele Winzer: Christian Nett.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Für Winzer Christian Nett aus Duttweiler liegt es auf der Hand, dass er als Erzeuger die gestiegenen Kosten für Löhne, Energie und Material weitergeben muss. Der Druck hat zugenommen, sagt er im Gespräch mit Christine Kamm.

Die Pfälzischen Weinbautage standen in diesem Jahr unter der Überschrift „Die Kosten steigen – wie reagieren“. Welche Kosten sind für Sie als Winzer gestiegen?
Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tlsgwiKenncuktoen trbiet sun hesr u.m Abre nthci erts stei sregt,en ndnreso eits r;e&mlubu nemie hJra. mI Gnuerd ;&loenknumn rwi ;&emuulrb ied etezlnt ediben enorhroa-CJa de,ner eid lviees dlraet&nrmue;v nbhe.a irW ttea;nu&lhm also cuha sncoh fgaAnn 2202 u&mbuaeldrr; nhpecsre .nulm;ko&nne nDen ab ad aht imhc edi re,gaF saw leasl fua mcih mmukozt lsa trieB,be hcnos nogsuae gmueirbtene ewi chno eheut hdn&s;a nud uz idmees itutkZpen agb se ncoh knneie rgeKi in dre ,nrakeiU dnu nov irene krsnEigeiree rnawe irw hcua ncho enttenfr.

Und ;ubl&ermu eecwlh ;goz;r&&orsGlilnnmgunude rneephcs wEsr?i tis elvsei um rmeh als zneh oztrenP etrure g.denroew iDe reninteaLef aengs rdi rwza vrehor socnh iBe,dsche rabe ud thtses dnna ad dnu tn,dske nnwe jettz erjed mti enhz Pernzto kmot,m nand sndi dsa rzaw ehir run eird Cnet, ad unr lufmu;nf& nud odtr rnu fe.l eAbr agtnessmi monmek neSumm ,mnmeausz ied whe utn udn umfr&;lu uns tlhduiec &alurubsr;mp nsi.d sE gnnbtei ibme Diel,es dre turree .wuerd nanD ezngo edi eiopdtinSne hcan udn uhca eid einenartfLe nvo lmela, alh,Fecns Kpeanls dnu .ntoeaarngK aDuz mnokme acuh die nngeeteids sonPaee.tksnorl<

x