Neustadter Straßennamen RHEINPFALZ Plus Artikel Alban-Haas-Straße: Der Geschichte auf der Spur

In einigen ehemals großbürgerlichen Villen haben sich Dienstleister angesiedelt, andere werden noch oder wieder privat bewohnt.
In einigen ehemals großbürgerlichen Villen haben sich Dienstleister angesiedelt, andere werden noch oder wieder privat bewohnt.

Schnurgerade zieht sich die Alban-Haas-Straße von der Landauer Straße hinauf bis zur Schillerstraße. Hinter einer halbhohen Mauer führen Schienen Richtung Hauptbahnhof. Der Namensgeber hat einen unermesslichen Beitrag zur Erforschung Neustadts geleistet.

Mit den Zweigen von Einzelbäumen wie Trauerweide oder Atlaszeder in Gärten auf der linken Seite verbindet sich das Blätterdach der Platanen der rechten Straßenseite am Himmel

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tasf uz ierne uBlalmea.e benO am eEnd dre tgselzraS;i& ek,anmngeom tbieet chsi enebn med rest km;ihcr&uzlul une fsannhfgceee tiznewe nZaggu uzm anHotphhafbu ien cerlrhirhe klBic e&urul;bm die rualeD;&hcm dre tdSat.

nI eegniin erd ma agHn enseenht,d emhslae olglbcg&;slznmu;ee

x