Landau RHEINPFALZ Plus Artikel Werbung abseits des Mainstreams

Marlene Frey ist überzeugt: Nicht nur am Umgang mit der Natur muss sich etwas ändern, auch am Umgang der Menschen untereinander.
Marlene Frey ist überzeugt: Nicht nur am Umgang mit der Natur muss sich etwas ändern, auch am Umgang der Menschen untereinander.

Eines der schönsten Komplimente, das man Agenturchefin Marlene Frey von „Frey & Meute“ machen kann, ist, dass sich die Arbeit bei ihr und mit ihr gar nicht wie Arbeit anfühlt. Neben vielen anderen Dingen wollte Frey genau das erreichen, als sie sich als 29-jährige ihren Traum von einer „Design-Agentur für Weltverbesserer“ erfüllte.

Drei Jahre und drei Agenturräume später ist die idealistische Unternehmerin da angekommen, wo sie schon immer hinwollte. In einer Community von jungen Kreativen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

udn nneesndnap Kue,ndn edi ihre Weert .ttlie itM reeni euet,M die dbten;uglsim&a amwhl.tsc;&u mfuFnlu&; Agsentl,etle nei eAzddinlusbure dun ru&bodD;eq ndhutoegAuqdru&nl; uhzle&m;nla zu iherm nsfete .meaT Dier ;eminBklulernvoe& gntieehlic c.uha rAbe sda sit eine eaernd hehccGsi.te

x